Ich bin mein Körper und als solcher bin ich sichtbar.“
Wir kommunizieren durch unsere Körperhaltungen, Bewegungen und den Körperausdruck.
Der Körper als Basis des interaktionellen Handelns ist ein wichtiger „Resonanzkörper“ und Übermittler für innere Botschaften (Haltungen, Einstellungen, Gefühle).
Über das achtsame und bewusstere Wahrnehmen und Wertschätzen des Körpers werden die körperlichen Botschaften als Orientierung erlebt und steuerbar.

Über die vertiefte Körperwahrnehmung werden  gewohnte Körperhaltungen und Bewegungsmuster in ihrer Beziehung mit inneren Überzeugungen wahrgenommen, die zu körperlichen Einschränkungen führen. Durch die bewusste Auseinandersetzung wird der Weg frei, das eigene Bewegungs- und damit Verhaltensmuster zu erkennen und schrittweise zu erweitern.

Ich verfüge über langjährige Erfahrung als klinische Körpertherapeutin und kann auf privater Basis (Selbstzahler) auch Einzelstunden geben. Kommen Sie gerne auf mich zu.